Infobrief

Augsburg, 17.12.2021

Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrter Leser unseres Infobriefes,
liebe Gemeindemitglieder in Göggingen und Bergheim,

eine Woche vor dem Weihnachtsfest möchte ich Sie nochmals sehr herzlich zum Geburtsfest unseres Herrn Jesus Christus einladen. Ich freue mich schon heute mit Ihnen das Kommen des Herrn zu feiern.
Unser Bischof Dr. Bertram Meier ist es ein Anliegen, dass möglichst viele Gläubige dieses Ereignis mitfeiern können. Deshalb haben sich die Pfarrgemeinderäte auf die Gottesdienstordnung mit der 3G-Regel geeinigt. Eine Anmeldung zu den Gottesdiensten ist deshalb nicht erforderlich.

Die 3G-Regel gilt bei folgenden Gottesdiensten:

In der Erlöserkirche in Göggingen am 24.12.2021
um 15:30 Uhr      Kindermette
17:00 Uhr      Kindermette
22:30 Uhr      Christmette

In St. Remigius in Bergheim
am 24.12.2021 um    22:30 Uhr      Christmette
am 25.12.2021 um    9:00 Uhr         1. Weihnachtstag
am 26.12.2021 um    9:00 Uhr         2. Weihnachtstag
am 31.12.2021 um    16:00 Uhr      Jahresschluß
am 06.01.2022 um    9:00 Uhr         Dreikönigstag

Was heißt 3G-Regel?
Beim Eintreten in die Kirche zeigen Gottesdienstbesucherinnen und –besucher ab dem 17. Lebensjahr

  • einen Impfnachweis             oder
  • einen Genesenennachweis  oder
  • einen negativen Testnachweis

(Schnelltest einer Teststation – nicht älter als 24 Stunden oder einen PCR-Test – nicht älter als 48 Stunden)
Selbstgemachte Schnelltest können wir nicht akzeptieren.
Halten Sie bitte auch Ihren gültigen Lichtbildausweis (Personalausweis) bereit.
Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 17 Jahren haben freien Zutritt zur Kirche. Sie gelten als getestet.

In der Kirche gilt Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes. Kinder und Jugendliche tragen eine Alltagsmaske, Erwachsene ab 17 Jahre eine FFP 2-Maske.
Es besteht grundsätzlich freie Platzwahl ohne Abstandsregel. Die Maske ist jetzt der Schutz vor Übertragungen, analog zu der Regelung für öffentliche Verkehrsmittel wie Bus, Straßenbahn und Zug. Wir werden allerdings versuchen zwischen den Bankreihen immer eine Bank frei zu lassen.
Für uns alle wäre es hilfreich, wenn alle Gottesdienstbesucherinnen und –besucher rechtzeitig zur Kirche kämen. Die Ordnerinnen und Ordner sind jeweils 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn vor Ort. Für deren Dienst bedanke ich mich in unser aller Namen.

Übrigens können Sie in der Erlöserkirche wieder das Friedenslicht von Betlehem abholen. Es brennt ab Mittwoch, den 22.12.2021 vor der Abendmesse um 19:00 Uhr und bleibt dort bis nach den Weihnachtsfeiertagen. Das Friedenslicht wurde am Geburtsort von Jesus entzündet und über die ganze Welt verteilt. Es ist ein Zeichen für Gottes Kommen in der Welt und verbindet die Christinnen und Christen zu einer Gemeinschaft, deren Herr „das Licht der Welt“ ist. Der Herr mag unser aller Leben hell machen.

Schon heute wünsche ich eine glückselige, heilige Nacht und friedvolle Feiertage.

Ihr Pfarrer Martin Sigalla